Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Der deutsche Trainer des Modernen Fünfkampfes wurde von den Olympischen Spielen in Tokio disqualifiziert, nachdem er ein Pferd geschlagen hatte

Ein neuer deutscher Fünfkampftrainer wurde disqualifiziert von Olympische Spiele in Tokio Nachdem sie während des Turniers am Freitag ein Pferd mit der Faust geschlagen hatte.

Während ihre Kandidatin Annika Schleu damit kämpfte, ihr Pferd zum Springen zu bringen, hörte Trainerin Kim Raisner sie drängen, das Tier wirklich “zu treffen” NBC-Nachrichten. Der Trainer wurde auch gesehen, wie er das Pferd selbst schlug.

Der Dachverband des Modern Pentathlon Events, UIPM, hat eine Aussage Samstag im Zusammenhang mit dem Vorfall und enthüllte, dass Raisner an keinen zusätzlichen Veranstaltungen teilnehmen kann, einschließlich der Einzelwettkämpfe der Männer am Samstag.

“Der Vorstand der International Federation of Intellectual Property (IB) hat Deutschlands Trainerin Kim Reisner eine schwarze Karte gegeben, die zu ihrem Ausschluss von den restlichen Olympischen Spielen in Tokio 2020 führte”, heißt es in der Erklärung. „Die Geschäftsstelle hat einen Videoclip rezensiert, der zeigt, wie Frau Reisner die von Annika Schleu gerittene Saint Boy während des Reitprogramms des Modernen Fünfkampfes der Frauen mit der Faust schlägt.“

06. August 2021, Japan, Tokio: Moderner Fünfkampf: Olympia, Einzel, Frauen, Sprung im Tokyo Stadium. Das Pferd Saint Boy von Annika Schleu aus Deutschland weigert sich zu springen.

Marijan Murad/dpa/Getty Images Annika Shliw

Verwandt: Jessica Springsteen und das US-Reitsportteam gewannen Silber nach dem Voltigieren mit Schweden

“Ihre Handlungen wurden als Verstoß gegen die Regeln des UIPM-Wettbewerbs angesehen, die für alle anerkannten modernen Fünfkampf-Wettbewerbe gelten, einschließlich der Olympischen Spiele”, heißt es in der Erklärung weiter. Moderner Fünfkampf für Männer.

Verpasse keine Geschichte – abonniere PersonenKOSTENLOSER täglicher Newsletter Bleiben Sie mit dem Besten, was die Leute zu bieten haben, auf dem Laufenden, von aufregenden Nachrichten über Prominente bis hin zu überzeugenden Geschichten über das menschliche Interesse.

das modernes Pentagramm Es umfasst fünf verschiedene Disziplinen: Fechten, Freistilschwimmen, Springreiten, die ultimative Kombination aus Pistolenschießen und Langlauf. Beim Springen setzen die Athleten keine eigenen Pferde ein, sondern ziehen ihre Pferde nach dem Zufallsprinzip und haben 20 Minuten Zeit, sich mit ihnen vor dem Wettkampf aufzuwärmen.

Siehe auch  Stranger Things Staffel 4 kehrt mit einem neuen Trailer zurück

Reisner ist ein moderner Fünfkämpfer im Ruhestand, der an den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen, Griechenland, teilgenommen hat.

Kim Reisner

Kim Reisner

Pixathlon / Shutterstock Kim Reisner

Verwandt: Team USA wurde nach kurzer Disqualifikation wieder für die 4x400m olympische Final-Mixed-Staffel eingesetzt

Vor der Stellungnahme der Internationalen Mathematischen Union hatte Deutschlands Olympia-Teampräsidentin Alphonse Hörmann bereits erklärt, sie habe sich aus dem Einzelwettbewerb der Männer zurückgezogen.

“Wir sind uns alle einig, dass der Trainer am Samstag nicht im Wettbewerb sein wird”, sagte er. Reuters.

„Außerdem halten wir eine dringende Überprüfung des Vorfalls insbesondere im Hinblick auf den Tierschutz für unabdingbar und ziehen nationale und internationale Verbände ihre Schlussfolgerungen“, so Hormann weiter.

Um mehr über Team USA zu erfahren, besuchen Sie TeamUSA.org. Sehen Sie sich die Olympischen Spiele in Tokio jetzt auf NBC an.