Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Der BDSI stellt eine deutliche Absatzsteigerung von deutschem veganem Eis fest

Macy’s Ice Cream – Neue Geschmacksrichtungen, Weiße Schokolade & Himbeer- & Erdbeerstrudel.

Der deutsche Süßwarenhandelsverband BDSI hat einen großen Anstieg der Verkäufe von veganem Eis hervorgehoben, da die „vegane“ Bewegung weltweit immer beliebter wird, schreibt Neil Barston.

Mit Herstellern, die ein breites Sortiment an Süßigkeiten und Snacks für dieses Segment entwickeln, hat sich Europa als besonderes Zentrum für die kontinuierliche Entwicklung des Marktes erwiesen.

Studien des Marktforschungsinstituts NielsenIQ zeigen, dass der Umsatz im deutschen Lebensmitteleinzelhandel mit Mehrpackungen und Heimpackungen von rund 75,0 Millionen Euro im Jahr 2020 auf 81,0 Millionen Euro jährlich gestiegen ist. 2021 hat der Umsatz mit veganem Eis 2022 bereits 88,8 Millionen Euro erreicht. Der Marktanteil der Speiseeissparten des deutschen Handels ist im gleichen Zeitraum gemessen am Umsatz von 4,3 % auf 4,9 % gewachsen.

Wie der BDSI feststellt, sind die Verbraucher jetzt auch bei diesen Produkten verwirrt. Es gibt ein breites Angebot an veganem Eis, sowohl klassische Sorten als auch Eigenmarkenhersteller, aber auch viele Startups.

Die Basis veganer Eisformen können Mandeln, Hafer, Erbsen oder Sojabohnen sein und als Eiweißersatz (anstelle von Milcheiweiß) fungieren, wobei vegane Eissorten verwendet werden, die Erbseneiweiß enthalten. Um die Popularität des Veganismus zu unterstreichen, haben im vergangenen Jahr insgesamt 629.000 Menschen in 200 Ländern für nur einen Monat veganes Essen probiert.

Verwandte Inhalte

Siehe auch  Chelsea: Timo Werner "wird gehen", nachdem der willige Deutsche eine starke Botschaft an Thomas Tuchel gesendet hat | Fußball | Sport