Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Der Aktienkurs von KPIT Tech steigt in einer Anspielung auf Deutschlands zukünftige Mobilität

Die Aktie von KBIT Technologies Ltd. stieg im Tageshandel am stärksten seit mehr als einem Monat Nachdem der Vorstand des Unternehmens der Übernahme der deutschen Future Mobility Solutions GmbH für 15,6 Millionen Euro (ca. 135,1 Mrd. Rupien) zugestimmt hatte.

Der Softwareanbieter für Autokonzerne wird sich laut einer Börsenmeldung zunächst mit 25 % an Future Mobility beteiligen. Die restlichen Anteile werden über drei Jahre erworben.

Das indische Unternehmen wird bis zum Quartal, das im März 2023 endet, die Mehrheitskontrolle erlangen und die Transaktion für einen Zeitraum von drei Monaten bis März 2024 abschließen.

Future Mobility bietet eingebettete Softwarelösungen für den Automobilsektor und ist außerdem an der Entwicklung von autonomem Fahren, Fahrzeugsicherheit, Integrationstechnologie und Validierung beteiligt.

Das 2016 gegründete deutsche Unternehmen erzielte in den Kalenderjahren 2018, 2019 und 2020 einen Umsatz von 1,14 Mio.

KPIT Technologies erwartet durch die Übernahme einzigartige Eigentumsverhältnisse im Bereich des autonomen Fahrens und stärkt seine Präsenz in Deutschland.

Die Aktien von KPIT Technologies stiegen um 12:42 Uhr um fast 6,6% auf 339,95 Rs. pro Aktie. Nachdem das Unternehmen der Übernahme zugestimmt hatte, erhielt Nifty 50 einen Gewinn von 0,2%.

Von den sieben Analysten, die KPIT Technologies verfolgen, halten fünf “Kaufen”, und einer hat laut Bloomberg-Daten “Halten” und “Verkaufen” vorgeschlagen. Das von Bloomberg verfolgte 12-Monats-Durchschnittskursziel deutet auf einen Rückgang von 0,9% hin.

Das Handelsvolumen der Aktie betrug das 2,5-fache des 30-Tage-Durchschnitts am Mittag Mittwoch.

Siehe auch  Notfallbenachrichtigungen werden heute an Mobiltelefone gesendet