Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Das US-Militär untersucht das Hissen der Flagge der Konföderierten in Deutschland

Ein Dienstsprecher sagte, die Militärpolizei untersuchte Anfang dieser Woche das Hissen der Flagge der Konföderierten auf einem US-Militärstützpunkt in Deutschland.

Eine „unbekannte Person“ stahl zwischen Sonntagabend und Montagmorgen US-amerikanische und deutsche Nationalflaggen aus dem Gebäude des 2. Zu mehreren Geschäften gesagt In einer Stellungnahme.

“Außerdem wurde die Flagge der Konföderierten an einem Fahnenmast vor dem Regimentshauptquartier gehisst”, sagte Ambelong. Militärische Zeiten.

Die Flagge wurde entfernt, sobald sie am Montagmorgen entdeckt wurde, und grundlegendes Kameramaterial wird überprüft.

„Das Regiment nimmt dieses Fehlverhalten sehr ernst“, sagte er. “Wenn der Täter identifiziert werden soll, wird die Anordnung unter Berücksichtigung aller Fakten im Zusammenhang mit dem Vorfall geeignete Maßnahmen ergreifen.”

Der Vorfall ereignet sich ungefähr ein Jahr, nachdem das Pentagon die Flagge der Konföderation effektiv demontiert hat, um die Anzeige öffentlicher Codes auf Militärbasen zu verhindern.

Verteidigungsminister Mark Esper setzte im Juli 2020 die Flaggenrichtlinie um, die Sportmannschaften und andere Flaggen, einschließlich der Bright Flag, verbot.

Nach einer Überprüfung beschlossen Pentagon-Beamte im Juni, die Richtlinie unter der Biden-Regierung zu belassen.

Nachdem Rose im Perox gefunden worden sei, hätten die Regimentskommandeure den Soldaten am Morgen den Ernst der Lage verraten, bemerkte Ambolong.

Siehe auch  German Marquez wurde zum Eröffnungsstarter der Rockies ernannt und arbeitet bei Fastball Command - Denver Post