Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Das Katzen-Abenteuerspiel „Stray“ wurde auf den Sommer 2022 verschoben

Katzenliebhaber müssen noch etwas länger warten, bis sie auf die Beine kommen streunen. Der Katzensimulator von BlueTweleve Studio wird nicht wie Anfang 2022 veröffentlicht . Jetzt soll es irgendwann im Sommer erscheinen. Sony teilte die Nachricht von der Verzögerung in einer Datei mit twittern entdeckt von . „Start im Sommer 2022“, heißt es in dem Video, das die Nachricht begleitet.

Der Clip enthält Screenshots von Gameplay-Details, die der Publisher Annapurna Interactive letzten Sommer geteilt hat. Und wenn Sie neugierig sind, was streunen Alles an diesem Video bietet einige Hinweise. Darin sehen wir den schlauen Protagonisten des Spiels, der eine neongetränkte Stadt erkundet, die von Robotern aller Formen und Größen bevölkert ist. Das Gameplay beinhaltet den Einsatz seiner Fähigkeiten als Katze, um Umwelträtsel zu lösen. Auf einem Teil Ihrer Reise treffen Sie auf die B-12, eine Drohne, mit der Sie mit den Einwohnern der Stadt sprechen können. Und natürlich kannst du als Katze Möbel kratzen und die Beine der Roboter reiben, denen du begegnest.

Alle von Engadget empfohlenen Produkte werden von unserem Redaktionsteam unabhängig von der Muttergesellschaft handverlesen. Einige unserer Geschichten enthalten Affiliate-Links. Wenn Sie etwas über einen dieser Links kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Affiliate-Provision.

Siehe auch  WhatsApp: Eine neue Funktion, die Benutzern zeigen kann, was Freunde wirklich über sie denken