Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Das deutsche Unternehmen Adidas hat sich für Amazon Web Services (AWS) als Cloud-Dienstleister entschieden

Die deutsche Sportmarke Adidas hat sich für Amazon Web Services (AWS) als bevorzugten Cloud-Anbieter für SAP-Workloads entschieden. Adidas wird seine SAP-Umgebung auf AWS migrieren und die moderne SAP S/4HANA-Plattform implementieren. Die Modernisierung seines ERP-Systems mit SAP bietet adidas die technologische Grundlage, die erforderlich ist, um seine Daten über seine gesamten globalen Aktivitäten hinweg zu verbinden.

Der Betrieb geschäftskritischer SAP-Workloads in der Cloud wird es adidas ermöglichen, Kerngeschäftsprozesse entlang seiner Wertschöpfungskette zu digitalisieren, um ein besseres Kundenerlebnis zu bieten, ein stärker datengesteuertes Unternehmen zu werden und neue Geschäftsmodelle wie die Verbraucherorientierung zu unterstützen. Das neue cloudbasierte System wird den physischen Vertriebskanal des Unternehmens unterstützen, indem es SAP-Umgebungen die Integration mit AWS-Funktionen wie maschinellem Lernen und Analysen ermöglicht, um die Lieferkette, den Lagerbestand und den Marketingbetrieb für Einzelhandelsgeschäfte auf der ganzen Welt zu vereinfachen. Durch die Schaffung eines Cloud-basierten Verbrauchererlebnisses bietet das Unternehmen personalisierte Rabatte, frühzeitigen Zugriff auf neue Versionen und Kooperationen, vorrangigen Verbraucherservice und die Möglichkeit, Erlebnisse und Angebote anzupassen.

Die umfassende Erfahrung von AWS mit SAP ermöglicht es adidas, seine SAP S/4HANA-Umgebung eng in AWS-Technologien zu integrieren, um fortschrittliche Analysen, Data Science und Enterprise-Reporting-Funktionen zu ermöglichen. Durch den Aufbau eines Cloud-basierten Data Lake auf AWS erhält adidas Transparenz über seine internen und verbraucherorientierten Abläufe, um neue Geschäfts- und Verbrauchereinblicke zu liefern. Durch die Implementierung von Machine Learning-Funktionen wie Amazon SageMaker, einem AWS-Service, der Entwicklern und Data Scientists dabei hilft, Modelle für maschinelles Lernen in der Cloud und am Edge schnell zu erstellen, zu trainieren und bereitzustellen, können Data Scientists von adidas die saisonale Nachfrage nach Produkten antizipieren, um die Das richtige Produkt ist in einem bestimmten Lager oder Geschäft verfügbar.Verkaufen Sie rechtzeitig, um die Kundenzufriedenheit zu erhöhen. Darüber hinaus kann Amazon SageMaker auch auf Verkaufsdaten angewendet werden, um es dem Sportunternehmen zu ermöglichen, maßgeschneiderte Produkte und entsprechende Empfehlungen bereitzustellen. Diese Fähigkeit wird dazu beitragen, dass die E-Commerce-Website von adidas den individuellen Vorlieben der Verbraucher entspricht und ein personalisierteres Erlebnis bietet, das die Markentreue stärkt.

Siehe auch  Warum Ole Gunnar Solskjaer es vorzieht, einzigartig im Mittelfeld von Manchester United zu spielen

Die deutsche Sportmarke Adidas hat sich für Amazon Web Services (AWS) als bevorzugten Cloud-Anbieter für SAP-Workloads entschieden. Adidas wird seine SAP-Umgebung auf AWS migrieren und die moderne SAP S/4HANA-Plattform implementieren. Die Modernisierung seines ERP-Systems mit SAP bietet adidas die technologische Grundlage, die erforderlich ist, um seine Daten über seine gesamten globalen Aktivitäten hinweg zu verbinden.

Mit HPC auf AWS kann adidas gleichzeitig komplexe Workloads für Designteams auf der ganzen Welt ausführen, um die 3D-Designfunktionen im großen Maßstab zu modernisieren. Diese Fähigkeit wird den Design- und Erstellungsprozess beschleunigen, die Kosten senken und eine bessere Zusammenarbeit mit Verbrauchern und Designern ermöglichen. AWS ermöglicht es der Sportmarke, digitale Zwillinge zu erstellen, eine virtuelle Darstellung ihrer Produktlinien, die den Design- und Bauprozess beschleunigen, Kosten senken und eine bessere Zusammenarbeit mit Verbrauchern und Designern ermöglichen. Insgesamt wird die Integration dieser Technologien in den Designprozess zu einer schnelleren Produktentwicklung und -gestaltung für Bekleidung und Sportschuhe führen, sodass Designer Kundenfeedback schnell in die frühen Phasen des Erstellungsprozesses einbeziehen können.

Darüber hinaus werden die Nachhaltigkeitsprogramme von AWS Adidas dazu beitragen, die Umweltauswirkungen ihrer Cloud-Nutzung zu reduzieren. Die Ingenieure und Berater von AWS Sustainability Solutions mit Expertise in nachhaltigem Infrastruktur- und Softwaredesign bewerten aktuelle und zukünftige Cloud-Architekturen und identifizieren Technologieentscheidungen, die die Nachhaltigkeitsziele von adidas insgesamt unterstützen.

„Wir wollen Innovationen in unserem gesamten Geschäft vorantreiben, was alles umfasst, von der Gestaltung unserer Produkte bis hin zur Interaktion mit den Verbrauchern, die sie kaufen. Durch die Verpflichtung zu einer Cloud-Infrastruktur verfügen wir über die Skalierbarkeit und Flexibilität, die wir benötigen, um saisonalen Schwankungen Rechnung zu tragen.“ unser Geschäft während der Spitzenlastzeiten zu unterstützen und das prognostizierte Wachstum unseres Geschäfts zu unterstützen.Bei der Bereitstellung von SAP-Umgebungen auf AWS geht es nicht nur um die Transformation unserer Technologie, sondern auch um die Transformation von Geschäftsmöglichkeiten und die Nutzung der breiten Palette von Cloud-Funktionen von AWS, um Effizienz zu schaffen und uns näher an die Verbraucher zu bringen ,“ Marcus Reuter, Senior Vice President, Technology Empowerment bei adidas Er sagte in einer Erklärung.

Siehe auch  "Was wir wollen, ist ganz klar" - Thomas Tuchel hat die Chelsea-Deals von Andreas Christensen und Antonio Rüdiger nicht bestätigt

„Wir sehen eine grundlegende Veränderung in der Art und Weise, wie Konsumgüterunternehmen ihre Technologieinfrastrukturen verwalten. Adidas schließt sich den Tausenden von Kunden an, die SAP auf AWS betreiben, und nutzt die bewährte und skalierbare globale Infrastruktur von AWS und die beispiellose SAP-Erfahrung, um wichtige Erkenntnisse zu liefern, Innovationen voranzutreiben und die“ Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen.Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit adidas an SAP-Strategien und der digitalen Transformation, die zur Beschleunigung der Einführung von das neue Cloud-basierte Kundenerlebnisse wie eine mobile App, personalisiertes Einkaufen und personalisierte Angebote, die die Kundenbeziehung vertiefen.“ Greg Pearson, Vice President of Global Commercial Sales bei AWS Sie sagte.

Büro für Modenachrichten (GK)