Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Das Angebot zum Austausch von Marschflugkörpern ist mir nicht bekannt

Das Angebot zum Austausch von Marschflugkörpern ist mir nicht bekannt

BERLIN (Reuters) – Deutscher Verteidigungsminister Boris Pistorius Er sagte am Donnerstag, dass ihm kein Tauschangebot bekannt sei, bei dem deutsche Taurus-Marschflugkörper an Großbritannien gehen würden und die Ukraine im Gegenzug britische Storm Shadow-Systeme erhalten würde.

„Dieses Angebot ist mir nicht bekannt. Wenn es Gespräche darüber gäbe, wäre es nicht in meinem Haus“, sagte er in einem Interview mit der Tageszeitung „Bild“, dem Sender „Welt“ und dem Nachrichtenmagazin „Politico“.

Das Handelsblatt berichtete am Mittwoch, Großbritannien habe Deutschland einen Austausch von Marschflugkörpern angeboten, was der deutschen Regierung eine Möglichkeit bieten könnte, Bedenken hinsichtlich der geplanten Lieferung von Raketen an die Ukraine auszuräumen.

Kiew hat Berlin gedrängt, Taurus-Raketen zu liefern, die der Ukraine die Möglichkeit geben könnten, tief im russisch besetzten Gebiet erheblichen Schaden anzurichten, aber die deutsche Regierung zögert aus Angst, dass dies den Konflikt eskalieren könnte.

„Bei Taurus sprechen wir von einem Hightech-System, das mit Produkten anderer Länder nicht zu vergleichen ist. Deshalb müssen wir die Umstände, unter denen wir es machen, sehr genau abwägen“, sagte Pistorius.

Der Vorsitzende des Verteidigungsausschusses des Bundestags kritisierte die Tauschidee und forderte beide Länder auf, ihre Systeme stattdessen an die Ukraine zu liefern.

„Unsere europäischen Partner müssen uns für völlig verrückt halten“, sagte Marie-Agnes Strack-Zimmerman gegenüber Reuters. „Sind wir hier im Kindergarten auf einem Karussell?“

(Berichterstattung von Kirsty Noll; Redaktion von Christina Fincher)

Siehe auch  Deutsche protestieren im ganzen Land nach intensiver Debatte zur Abschiebung von Migranten