Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

COVID-Mutations-Hotspot weckt in ganz Deutschland Ängste | Deutschland | Nachrichten und ausführliche Berichterstattung in Berlin und darüber hinaus D.W.

Im St. Francis Hospital in der deutschen Stadt Flensburg, als er nördlich des Landes entlang der dänischen Grenze gezogen wurde, wurde es ernst. Geschäftsführer Glass Dietmaring sagte gegenüber NDR, einem öffentlich-rechtlichen Sender, dass er mehr Patienten mittleren Alters ohne Grundbedingungen sehe, die nach der COVID-19-Infektion um ihr Leben kämpfen könnten.

Bei ihnen wurde die Mutation B.1.1.7 diagnostiziert, die Ende letzten Jahres erstmals in Großbritannien entdeckt wurde und als ansteckender als das Standardvirus gilt.

“Wir sind besorgt, dass dies zu einer dritten Welle führen wird, die uns bald als St. Francis Hospital überwältigen wird”, sagte Dietmaring. “Unsere Kapazität ist gering und wir können nicht mithalten.” Dietmaring schätzt, dass die neuen Wellen in drei bis vier Wochen die Stadt vollständig erobern könnten.

Die große Anzahl von Infektionen, die in sehr kurzer Zeit auftraten, war nicht auf einen erkennbaren lokalen Ausbruch zurückzuführen, beispielsweise in einem Pflegeheim. Stattdessen kommen sie “fast überall” in Flensburg vor, sagte ein Stadtsprecher.

Neue Einschränkungen ab Samstag

Flensburg ist meine Heimatstadt. Seit Beginn der Epidemie waren die Infektionsraten hier immer viel niedriger als in anderen Teilen Deutschlands – bis vor wenigen Wochen.

Die derzeitige Aussperrung hat die Stadt mit ihren 85.000 Einwohnern weitgehend gelähmt.

“Die Leute hier sind wirklich anständig: Sie tragen Masken und schauen in die Ferne”, sagen Kirsten und Joachim, meine Schwester und mein Schwager, die dort leben, am Telefon. Aber die Infektionsraten steigen immer noch.

Ab Samstag unterliegt Flensburg strengeren Regeln als andere Teile Deutschlands. Das bedeutet keine Besprechungen außerhalb des Hauses, Ausgangssperre von 21 bis 5 Uhr

Siehe auch  Deutschland, Italien und England qualifizieren sich mit Siegen für die WM

“Wir haben die Erlaubnis, heute und morgen eine andere Person zu treffen, aber wir fühlen uns schon schlecht dabei”, sagte meine Schwester. “Ab Samstag ist das nicht mehr erlaubt.”

Im Sommer war alles in Ordnung

Selbst während der Epidemien, besonders im letzten Sommer, ging ich oft nach Flensburg. Zeitweise war die Grenze zu Dänemark, mehr als ein paar Meilen nördlich der Stadt, mehr oder weniger geschlossen. Im Sommer dachten die Einwohner von Flensburg, dies könnte dazu beitragen, die Infektionsstatistik zu reduzieren.

Jens Durav

DW-Autor Jens Durav macht sich Sorgen um Flensburgs Fortschritte

Mit der Nordsee im Westen, der Ostsee im Osten und allen größeren Städten in der Nähe ist Flensburg relativ isoliert. Die Menschen hier sind gut positioniert, um mit der Corona-Virus-Infektion fertig zu werden – bis jetzt.

Die Bewohner sind schockiert über die hohe Infektionsrate, die durch die Mutation verursacht wird. Das Robert-Koch-Institut in Berlin, Deutschlands Seuchenbekämpfungszentrum, verzeichnete am Donnerstag in Flensburg einen Ereigniswert von 185, was auf Infektionen bei 100.000 Menschen in den letzten sieben Tagen hinweist. Für Deutschland insgesamt beträgt dieser Wert 57,1. Dieser niedrige Wert wird auch über das umliegende Bundesland Shelswick-Holstein gemittelt.

Meine Heimatstadt ist zu einem Hot Spot geworden.

Flensburg: Schlechte Nachrichten anregen?

Experten des Robert Koch-Instituts glauben, dass die Hälfte der Neuinfektionen in Flensburg auf Mutationen zurückzuführen sein könnte, obwohl nicht alle Untersuchungen abgeschlossen wurden.

Bundesgesundheitsminister Jens Spann sagte am Mittwoch, dass 22% aller Infektionen im Land derzeit heterogen sind. Die hohe Zahl von Flensburg könnte ein besorgniserregender Indikator dafür sein, wie schnell der Rest Deutschlands sein wird: Eine hohe Zahl von Infektionen breitet sich rasch aus und hat schwerwiegendere Nebenwirkungen.

Siehe auch  Update 1-Deutsch-US-Renditenspreads auf ein Hoch seit Juni vor den US-Arbeitsmarktdaten

Möglicherweise gibt es eindeutige Hinweise auf Neuinfektionen. Helmut Fikenscher, Leiter des staatlichen Standesamtes des Epidemiologen Shelswick-Holstein, sagte am Donnerstag, die Neuinfektionen seien hauptsächlich auf “die Operationen einer großen Personalagentur zurückzuführen”.

“Es hat viele große Unternehmen in der Region Flensburg und in Dänemark betroffen”, sagte Fikensher gegenüber der Nachrichtenagentur DPA. Alle Menschen, die engen Kontakt zu den betroffenen Mitarbeitern dieser Unternehmen hatten, seien gefährdet.

Die dänische Grenze liegt wenige Kilometer nördlich von Flensburg

Deutsch-dänisches Grenzrisiko

Die Deutschen und Dänen auf beiden Seiten der Grenze führen ein eng verflochtenes Leben, in dem im Allgemeinen jeden Tag viele tausend Menschen die Grenze überqueren. Jetzt muss jeder, der nach Dänemark einreisen möchte, ein negatives COVID-Testergebnis vorweisen, das innerhalb der letzten 72 Stunden erstellt wurde.

In Dänemark wie in Deutschland ist die Infektionsstatistik in letzter Zeit zurückgegangen, aber die Rate mutierter Viren ist jetzt hoch. Im Gegensatz zu Flensburg haben diese Mutationen jedoch noch nicht zu einer höheren Infektionsstatistik geführt. Der Grund dafür bleibt ein Rätsel.

Um Weihnachten herum schlug meine Schwester ihren in Hamburg lebenden Söhnen und Enkeln vor, dass es schön wäre, wenn sie sich in Flensburg treffen würden, wenn sie sich treffen würden. Die ruhige Stadt schien sicher zu sein. Aber jetzt ist die Situation ganz anders.

Mein Schwager Joachim, der am Flensburger Bahnhof arbeitet, sagte mir, dass er dies auch weiterhin tun werde.

“Jetzt gibt es nicht mehr zu viele Passagiere. Ich achte darauf, Abstand zu halten und eine Maske zu tragen. Natürlich habe ich ein wenig Angst. Aber die Angst sollte uns nicht erwischen, also sind wir völlig inaktiv”, sagte er.

Siehe auch  Die geplanten deutschen Schlafwagenzüge könnten London und Barcelona verbinden

Selbst an diesem Wochenende, wenn drastische Maßnahmen in Kraft treten, wird er Züge schicken und sich um die Passagiere kümmern. Eine Station zu betreiben ist nichts, was Sie von zu Hause aus tun können.

Dieser Artikel wurde aus dem Deutschen übersetzt.