Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bewundert den Mut der Ukrainer

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erneuerte am Dienstag die Unterstützung seines Landes für die Ukraine und versprach mehr Waffen von seinem westlichen Verbündeten, um sich gegen Russland zu verteidigen.

„Die kommenden MARS-2-Systeme sowie vier Panzerhaubitzen des Typs 2000 werden zu gegebener Zeit in den nächsten Tagen in die Ukraine geliefert“, sagte Steinmeier gegenüber Reportern.

Steinmeier traf am Dienstag zu seinem ersten Besuch in der Ukraine seit Beginn der russischen Invasion in Kiew ein, eine Reise, die inmitten von Moskaus haltlosen Warnungen vor einem „schmutzigen Bombenangriff“ stattfand, da der Konflikt in seinen neunten Monat eintritt.

Er dankte Präsident Wolodymyr Selenskyj auf einer gemeinsamen Pressekonferenz in Kiew dafür, dass er ihm Gelegenheit gegeben habe, die Situation vor Ort zu studieren.

„Ich bewundere aufrichtige Bewunderung für den Mut und die Unbezwingbarkeit der Ukrainer, ihren Wunsch nach Freiheit und Mut“, sagte er.

Präsident Selenskyj sagte, die beiden hätten eine breite Palette von Themen besprochen, darunter Drohnenangriffe, nukleare Bedrohungen und Wiederaufbaubemühungen.

„Wir bewerten diese Bedrohungen gemeinsam mit Deutschland. Wir haben auch finanzielle und andere Formen der politischen Unterstützung unseres Landes sachlich und ausführlich diskutiert“, fügte Selenskyj hinzu.

Selenskyj betonte die Rolle seines Landes bei der Gewährleistung der globalen Ernährungssicherheit und sagte, die Ukraine habe bereits rund 9 Millionen Tonnen Getreide exportiert.

„Wir unterstützen die Erhaltung und Ausweitung der Getreideinitiative. Wir dürfen nicht zulassen, dass Russland diese Exporte (von ukrainischem Getreide) zerstört“, fügte er hinzu.

Steinmeiers Besuch erfolgt, während sich die Ukrainer auf einen Strommangel in diesem Winter vorbereiten, nachdem in den letzten Wochen ein kontinuierliches russisches Sperrfeuer auf ihre Infrastruktur stattgefunden hat.

Siehe auch  Die Renditen deutscher Anleihen steigen nach Schulzes Ankündigung seiner Unterstützung für die gemeinsame Verschuldung der Europäischen Union

Foto: AP

(Haftungsausschluss: Diese Geschichte wurde automatisch aus einem geteilten Feed generiert; Bild und Titel wurden möglicherweise nur von überarbeitet www.republicworld.com)