Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Bundesfinanzminister warnt vor Stagflation und kündigt eine Rückkehr zu fiskalischer Strenge an

Bundesfinanzminister Christian Lindner nimmt am 8. Juni 2022 an der wöchentlichen Kabinettssitzung im Bundeskanzleramt in Berlin Teil. REUTERS/Hannibal Hanschke

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

BERLIN (Reuters) – Der deutsche Finanzminister Christian Lindner sagte, es bestehe die Gefahr einer Phase hoher Inflation und niedrigen Wachstums im Gefolge der russischen Invasion in der Ukraine, die die bereits hohe Inflation in die Höhe treibe.

„Stagflation ist ein mögliches Szenario“, sagte er am Montag auf einer Familienunternehmerkonferenz in Berlin.

Der beste Weg, dem Preisdruck entgegenzuwirken, sei die Abschaffung der bisherigen Subventionen zur Stützung der Wirtschaft und die Rückkehr Deutschlands und Europas zur Haushaltsdisziplin.

Er fügte hinzu, dass die derzeit ausgesetzten Bremsen für die verfassungsmäßige Verschuldung Deutschlands im nächsten Jahr wieder in Kraft treten würden. Das bedeutet, dass die Neuverschuldung von 140 Milliarden Euro in diesem Jahr (146 Milliarden US-Dollar) auf nur noch 10 Milliarden Euro reduziert werden muss.

(1 Dollar = 0,9591 Euro)

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

(Christian Kramer berichtet). Geschrieben von Thomas Escritt; Redaktion von Christoph Stitz

Unsere Kriterien: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.

Siehe auch  Das deutsche Rettungsschiff läuft in den Hafen von Sizilien ein und verlässt den Palast