Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Badezimmer umbauen

Das Badezimmer zählt für die Deutschen zu einem der wichtigsten Orte in Haus und Wohnung. Der Wunsch, sich in den eigenen 4 Wänden wohlzufühlen, ist auch hier präsent. Vor der Umgestaltung sollte eine frühzeitige und umsichtige Planung erfolgen.

Arten der Badezimmerumgestaltung

Man kann zwischen drei Arten der Erneuerung unterscheiden. Bei der häufig gewählten Badrenovierung werden einzelne Bereiche des Badezimmers mit Abnutzungserscheinungen ausgetauscht oder verbessert. Das betrifft etwa den Austausch des Waschbeckens und der Waschtheke, das Anbringen neuer Spiegel oder andere Korrekturen. Die aufzuwenden Mittel bewegen sich hier meist in einem niedrigen Rahmen. Aufwendiger sind Badmodernisierungen, bei denen veraltete Böden, Duschen, Badewannen und Möbel gegen neue Elemente ausgetauscht. 2017 planten die Teilnehmer einer Umfrage mehrheitlich den Austausch von Armaturen und Badmöbeln, gefolgt von Beleuchtung, Waschbecken und bodengleichen Duschen. Auch der altersgerechte Umbau spielt eine größere Rolle bei vielen Modernisierungsarbeiten. Am aufwendigsten gestaltet sich die Badsanierung, bei der das komplette Badezimmer einer Erneuerung und Modernisierung unterzogen werden muss. Wie viel Geld die Deutschen für die Einrichtung des Badezimmers ausgeben, ist neben dem persönlichen Geschmack auch eine Frage des Alters. Nach einer Umfrage lagen die durchschnittlichen Kosten für die Badezimmersanierung 2017 bei 12200 Euro. Das meiste Geld wendeten hierbei Über-55-Jährige auf, wohingegen die Gruppe der 25-34-Jährigen die geringsten Ausgaben repräsentierte. Bei den konkreten Ausgaben für Möbel und Inneneinrichtung des Badezimmers unterscheiden sich die Zahlen ebenfalls deutlich voneinander. Für die Mehrheit belaufen sich die Kosten hierbei bei etwa 500 Euro, während lediglich eine Minderheit 10000 bis 15000 Euro für die Möbelausstattung im Bad aufwendet. Die eigentlichen Kostentreiber für eine Badsanierung liegen vor allem bei der technischen Ausstattung, etwa den Einbau bodenebener Duschen, Beleuchtung und anderen Punkten.

Siehe auch  Kos, Brunei, Martens, Matserth haben die deutschen olympischen Standards gebrochen

Finanzierung des neuen Badezimmers

Die Sanierung des eigenen Bads ist eine kostspielige Angelegenheit und erfordert finanzielle Rücklagen, beispielsweise in Form von angespartem Geld. Die Kosten für eine Badsanierung oder -renovierung sprengen allerdings oft das zur Verfügung stehende Geld. Abhilfe schaffen spezielle Wohnkredite, bei denen Käufer zu günstigen Zinsen Geld für Sanierungen aller Art im Eigenheim zur Verfügung steht. Weil die ungefähren Kosten häufig bereits feststehen, können Verbraucher sich den gewünschten Betrag auf der Website ausrechnen lassen und erhalten eine Übersicht über den effektiven Jahreszins und Laufzeit. Der Besitz der Immobilie wird als Kreditsicherheit hinterlegt und ermöglicht es, hohe Summen für die Badsanierung zu erhalten. Hierbei sollten stets mehrere Angebote miteinander verglichen werden. Wer auf eine Beratung zurückgreift, kann von zusätzlichen Angeboten profitieren.

Vorgehensweise bei der Baderneuerung

Die Umgestaltung des Badezimmers stellt einen wichtigen Faktor des privaten Konsums dar. Unzählige Baumärkte und Fachhändler überbieten sich hier mit potenziellen Angeboten. Statt blind zu kaufen, sollten Sie sich vor der Umgestaltung des Badezimmers jedoch zunächst im Klaren über Ihre Wünsche und Bedürfnisse sein. Ein Bad für Senioren muss anders gestaltet werden als ein Raum für Familien. Dies betrifft vor allem stilistische Fragen, da vom japanischen Badezimmer über einen modernen Look bis hin zum Retro-Stil mittlerweile alles möglich ist. Zusätzlich sollten Sie die gewünschte Ausstattung des Bads, etwa mit Dusche oder Badewanne, Accessoires oder Bad-Armaturen, einplanen und technische Details wie Belüftung oder Beleuchtung im Voraus klären. Die hieraus entstehenden Kostenpunkte nicht zu unterschätzen. Verbraucher sollten hier möglichst frühzeitig potenzielle Angebote miteinander vergleichen und für eine solide Finanzierung, etwa über Wohnkredite, sorgen. Dann steht einer erfolgreichen Erneuerung nichts mehr im Weg.

Siehe auch  Vermisste deutsche Frau, 16.500 Meilen entfernt in Paris, "ohne sich zu erinnern, wer sie ist"