Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Aufgeführt von einem deutschen Dirigenten, um in der Türkei zu trainieren

Istanbul

Aufgeführt von einem deutschen Dirigenten, um in der Türkei zu trainieren

Am 4. November gab das türkische Ministerium für Kultur und Tourismus bekannt, dass der deutsche Dirigent Frieder Bernius in der Türkei auftreten wird.

Klasse = „cf“>

Bernius, Gründer und Leiter des Kammerchors Stuttgart, leitet eine Reihe von Konzerten und Proben in Istanbul und der Hauptstadt Ankara.

Die von der Direktion für Bildende Kunst der Türkei veranstalteten Veranstaltungen werden gemeinsam von der Deutschen Botschaft in Ankara und dem Goethe-Institut ausgerichtet.

Bernius tritt am 14. November erstmals im neu eröffneten Attock Cultural Center (AKM) in Istanbul auf.

Zwei Tage später wird er bei CSO Ada Ankara in der türkischen Hauptstadt auftreten.

Im Rahmen eines Programms des türkischen staatlichen polyphonen Sängers und Maestro Burak Onur Erdem werden junge Musiker des staatlichen polyphonen Chores in Bernice ausgebildet und geben ein Konzert unter der Verkleidung eines renommierten Dirigenten.

Bei Bernius Konzerten kommen türkische Musikinstrumente wie Tamburin und Ghee mit dem Orchester zusammen, um eine Sammlung anatolischer und mitteleuropäischer traditioneller Musik zu kreieren.

Außerdem spielt die Band Teile des deutschen Komponisten Felix Mendelssohn und des österreichischen Komponisten Anton Bruckner aus der Frühromantik.

Klasse = „cf“>

Bernius gründete 1968 die Commerzcore Stuttgart und konzertierte für führende deutsche Bands und Sänger wie das Stuttgarter Rundfunk-Sinfonieorchester, das WDR-Sinfonieorchester und den RIAS-Kammerchor.

Siehe auch  Deutschland spricht in Angola von Wasserstoff